LIK Akademie Lehrgang Digitaler Film - Inhalte und Lehrplan

LIK Film 1: Kursablauf - der Erstkontakt - Ausrüstung - Sensoren - Objektive - Filmformate - Auflösung - der Videoworkflow - Einsatz von Stativ und Zubehör - Weissabgleich und Focus - Kameraeinstellungen -Shutterspeed.
Drehvorraussetzungen - Grundlegende Begriffe - Vermeiden von Anfängerfehlern - Regeln beim Filmen - Kamerastandpunkt -Achsensprung - Handlungsachse.

  • Vorstellung, Ziele & Projekte

  • Überblick über Film, Werbung, TV

  • Formate

  • Einstellungsgrößen

  • Cadrage, goldener Schnitt, Kopfluft, Perpektiven & Kamerabewegungen

LIK Film 2: Inhalt: Praxisorientierter Unterricht bezüglich Kameraführung.

Lernziel: Realistisches Einschätzen von zu filmenden Situationen

Ablauf: Zu Beginn mit Hilfe von Filmbeispielen werden unterschiedliche Framebeispiele erklärt. Nose- und Headroom und ihre unterschiedliche Ausführung bezüglich des psychologischen Inhalts. Wie zerlegt man eine gespielte Szene mit unterschiedlichen Kamerapositionen so, daß sie harmonisch miteinander geschnitten werden können. In welchen Situationen darf ich Bildachsen ignorieren und wo muss ich als Kameramann Ins Schauspiel eingreifen um Schnitthilfen zu bekommen. Praxisübungen, Arbeiten mit dem Focuspuller , Schwenkübungen, Ein erarbeitetes Storyboard wird praktisch filmisch erarbeitet. Bildgestaltung - Bildkomposition - Bildaufbau - Ausschnitt - Schärfespiel -Verdichtung - Praxis - Aufnahmen
Perspektiven und Einstellungsgrößen - Totale bis Close Up - Einstellungsszenen - Sequenz und Aktion - Handlung und Zeit -Anschlussfehler vermeiden - Zoom, Schwenk - Praxis: der Trailer

LIK Film 3: Von der Idee zur Produktion // Moodfilm // Filmen mit DSLR

Lernziel: Einstellungen der DSLR beherrschen. Verstehen des Moodfilms für die eigene Idee und Semesterprojekt. Unterschied von HD, 4K, Kelvinzahlen und Auflösung. Durch die Praxis des Filmens erstmals eigene Bewegt-Bilder kreieren.

Inhalt: Was ist eine Idee? Was braucht man dafür? Was ist realisierbar? - was will der Kunde? - Markenpräsenz, CI, etc. - Was soll transportiert werden?

  • Filmen mit DSLR Kamera & Licht

  • Was für Formate, Aspect Ratios, etc.

  • Objektive, Sensoren, Blenden, Weißabgleich, ...

  • Worauf gilt es zu achten?

  • Fps!

  • Was ist ein Moodfilm

  • Von der Idee zur Produktion

  • Was brauch ich alles um einen Film/Werbe-Video zu planen

  • Wie ist ein Storyboard aufgebaut?

  • Wie ist ein Drehbuch aufgebaut?

  • Wie ist eine Dispo aufgebaut?

  • Einstieg in digitalen Filmschnitt

LIK Film 4: Schnitttheorie / Premiere Pro - die professionelle Postproduction - Praxis: Moodfilme werden fertig produziert

Lernziel: Den Schnitt als eigene Theorie begreifen und Festigung von Premiere ProKnow How. Nach diesem Lehrgangstag sind Sie in der Lage Keyframes zu setzten, Animation von Opacity, Rotation, Scale, etc. Ebenso erlernen Sie die Verwendung des Text – Tools und die Erstellung von Solids.

  • Schnitttheorie

  • Kurzer Einblick in Filmgeschichte – 1. Schnitt durch Méliès

  • Jump Cut (Durchbrechung des continuity Schnitts) / Match Cut / Plansequenz oder One Shot

  • Setzung von Blenden in Premiere Pro (automatisch & manuell) - Beispiel anhand eines privaten Schnitts

  • Export in Premiere Pro

  • Was ist Schnitt?

  • Was kann Schnitt?

  • Social Media

  • Moderne Schnitttechnik

  • Rechte

  • Exporteinstellungen / Musik

Social Media + moderne Schnitttechnik + lizenzfreie Musik

– was ist zu beachten bei instagram, facebook und co?

– Time remapping / filmen mit 50 fps

Schnittbeispiel

HD, 2,35:1 und instagram

LIK Film 5: Premiere Pro, Tonschnitt, ITV

Lernziel: Sie lernen den Unterschied zwischen 25 fps und 50 fps in der Praxis kennen. Sie verstehen und nutzen den Einsatz der Klappe und nutzen diese Kenntnisse im professionellen Workflow mit Adobe PremierePro CC.

Inhalte: Was macht die Redaktion? Wie redet man mit Menschen um bestimmte Reaktionen / Antworten zu erhalten.

Präsentation der Trailer

  • Tonschnitt

  • Mikrofon und Aufnahmegerät

  • 50fps Workflow

  • Premiere Pro und Ton - Ton aufnehmen – Klappe

  • Street ITV // Beiträge in ENG - Teams gestalten

  • ITV - Vorbereitung

Praxis: Umsetzung Interviews auf der Straße drehen.

Anfertigung eines TV – Beitrags (ITV, Musik, Schnittbilder)

eigener Moodfilm + eine Position im Film

(Produzent, Regie, Regieassistenz, Casting, Script/Continuity, Locationscout, DOP, 1. Kameraassistenz, Oberbeleuchter, Best Boy/Girl, Tonmeister, Tonassistent/Boom - Operator Synchronsprecher, Filmeditor, Schnittassistenz, Compositing, Grader, Grip, Aufnahmeleitung, DIT, PA&Setrunner)

LIK Film 6: Theorieklausur + Praxisklausur und Schnitt


2. Semester

LIK Film 7: Produktionsmanagement:  Planung / Kalkulation / Personalmanagement - Konzeption des Image / Reportage / Reisefilms

Lernziel: marktübliche Kalkulation beherrschen - Vorbereitung und Organisation eines Drehtages - einschätzen von Drehsituationen

Inhalt: Dreh für den Drehtag bei Film 8 planen.
Kurz - Imagefilm: Unternehmen / Museum etc. Imagefilm kann / wird auch an Moodfilm angelehnt sein – aber hier wird mit Ton in Form von OFF-Stimme arbeiten. Planung, Konzept.
Kurz - Eventvideo: hier geht es darum vor Ort möglichst schnell Emotionen und Atmosphäre festzuhalten, dabei kann kein genaues Konzept gemacht werden. Es geht darum, dass man sauber und schnell vor Ort arbeitet.

LIK Film 8: Drehtag: Der Image- und Reportagefilm - Redaktion und Regie - Lichtführung - Vorbereitung und Genehmigungen - Interviewtechniken - Reportage und News - Praxistag in Teams.

LIK Film 9: Ton - Tontechnik und Tonaufnahmetechniken

Lernziel: Kenntnisse über Tontechnik - Perfekter Ton im Film
Inhalt: Technische Grundlagen - Mikrofone und Aufnahmetechnik - Rekorder und Mischpulte - Aufnahmeformate und Workflow - Postproduction und Audio Effekte.

LIK Film 10: Schnitt und Aufbesserung und Präsentation der Image- oder Event Videos aus Film 9

Inhalt: Post Production - Imagefilm - Look Up Tables und Aufbesserungstechniken - Konzeption und Ausführung des Finalen Projekts - Einstieg in After Effects
Ziel: Finalisierung der Image Filme - Was kann Farbe? Color Grading in Premiere Pro

LIK Film 11: After Effects Ebenen-basiertes Compositing in 2D und 3D. Möglichkeiten der Animationen in After Effects. Filmmaterial tracken und 3D Ebenen hinzufügen

Inhalt:

• After Effects CC kennenlernen

• Überblick über die Oberfläche

• Medien importieren

• Mit Kompositionen arbeiten

• Die erste Animation erstellen.

• Text Animation

• ÜBUNG: Spruch Slogan

• Strich Animation Schreibschrift Pfad und Masken

• 3D Tracking

• Effekte und Workflow

• Praxisübung

Lernziel: Adobe After Effects CC kennenlernen, einfache Animationen erstellen, Tracking anwenden. Dramaturgie durch einfache Texte und Schlagwörter erzeugen. Nach diesem Lehrgangstag sind Sie in der Lage einfache aber wirkungsvolle Animationen in After zu erstellen, können Keyframes setzen, varieren und verbessern. Sie können Animation erstellen durch Transformationen von: Opacity, Rotation, Scale, etc. Verwendung von Ebenen, Pfaden, Überblendungsmodis und Masken. Ebenso erlernen Sie die Erstellung von Textanimationen, Strichanimation und lernen den Tracker von After Effects und seine Möglichkeiten kennen.

LIK Film 12: Theorie- und Praxis Klausur in Film und Schnitt


Kosten: € 890.- / Semester  zzgl. Prüfungsgebühr Euro 90.- im 2. Semester

Dauer: 2 Semester, ca. 30 Wochen / 448 Unterrichtseinheiten. Lehrgang DFO kann gleichzeitig mit dem Lehrgang Digitale Bildbearbeitung besucht werden.

Pflichtunterricht - 96 Einheiten

Bildbesprechungen, Zusatzunterricht - 88 Einheiten

Selbständige Projekte, Praxis, Hausaufgaben -220 Einheiten

Prüfungsvorbereitung - 44 Einheiten

 

Fotoexpedition TSCHERNOBYL 2018

LIK Academy PHOTO Cruise in Cannes and Barcelona
_3300276.jpg